Sonntag, 23. September 2012

Hörspiel: Dark Mysteries

In Bearbeitung - alte Version:

Schon vor längerer Zeit habe ich eine neue, vielversprechende Hörspielserie entdeckt. Ich würde sie spontan in den Bereichen Thriller, Grusel und Horror einstufen, was ja bekanntlich genau mein Ding ist. Die ersten zwei Folgen wurden direkt verschlungen und ich freute mich, als vor Kurzem die Folgen 3 und 4 erschienen sind.

Die Hörspiele sind hochwertig produziert und die Sprecher haben hier eine klasse Leistung erbracht. Gruselhörspiele bewegen sich ja oft auf einem schmalen Grad zwischen gut und schlecht. Diese Serie hat mich bisher überzeugen können und ist auf der 'guten' Seite angesiedelt. Die Produktion spiegelt wunderbar die Stimmung wieder, welche alte Hörspiele aus den 80er Jahren haben - und das mit neuer Technik!

Besonders interessant und unterhaltsam sind die kleinen Anspielungen auf Horrorfilme und die Tatsache, dass hier einige, bereits bekannte Elemente neu verwendet wurden - ohne als billige Kopie dar zustehen!

Die Folgen der Serie sind einzeln hörbar und in sich abgeschlossen. Wer sich gehörte Dinge bildlich vorstellen kann, der kommt hier auf seine Kosten - versprochen!

Einzig und allein die Musik ist gewöhnungsbedürftig. Ich wüsste gar nicht, wo ich sie ansiedeln sollte, würde jedoch spontan Heavy Metal sagen. Zwischendurch wurde ich davon überrumpelt und fragte mich ab und an, ob ich wirklich bei einem Hörspiel gelandet bin. Too much ist ... too much. Das wurde allerdings in Folge 3 und 4 deutlich verringert und Ereignisse wurden perfekt mit klassischen Elementen unterlegt, lasst euch davon also nicht abschrecken.

Worum geht es?

 

Dark Mysteries #1: Fuchjagd
Erscheinungsdatum: 01.06.2012

"Die Pflöcke bohrten sich erbarmungslos in die vermoderten Körper, die den Gang säumten. Und hatten kurz darauf auch das einzige lebende Wesen erreicht – Al. Wir sahen, wie sich die Spitzen in sein Fleisch bohrten. Er wurde aufgespießt wie ein Grillhähnchen. Fassungslos klebten meine Augen am Bildschirm. So grausam das Geschehen auch war – ich konnte sie nicht abwenden. Warum, weiß ich nicht, aber ich musste zusehen, bis Als Körper vollständig durchlöchert war, er aufhörte zu zucken, sich zu winden. Erst dann senkte ich den Blick." (via Winterzeit)

Dark Mysteries #2: Das Loch
Erscheinungsdatum: 01.06.2012

"Langsam und vorsichtig zwängten wir uns durch den schmalen Stollen. Meine Fingernägel brachen, die Haut riss. Blut sickerte aus den Fingerkuppen - Fleischfetzen bröckelten ab. Doch es gab keinen anderen Ausweg. Zurück konnten wir nicht, denn am anderen Ende des Tunnels - direkt neben dem Loch - da wartete der Tod. Wir würden ihm nicht entgehen. Dessen waren wir uns bewusst. Jede gottverdammte Sekunde." (via Winterzeit)

Dark Mysteries #3: Hotel der verlorenen Zeit
Erscheinungsdatum: 07.09.2012 

"Beherzt hatte ich die Klinke ergriffen, sie heruntergedrückt und die schwere Metalltür aufgezogen. Doch ich sollte nicht dazu kommen, den dahinterliegenden Raum zu betreten. Kaum war die Tür offen, fiel mir etwas entgegen - ein Körper. Geistesgegenwärtig warf ich die Hände vor, fing den Stürzenden auf - und erschrak. Meine Hände fassten in eine speckige, gallertartige Masse. Fleisch - Blut. Der Mann, der mir entgegenfiel war tot. Angewidert ließ ich los." (via Winterzeit)

Dark Mysteries #4: Schliesse nicht die Augen
Erscheinungsdatum: 07.09.2012  

"Die Augen der Leiche rasten mit unglaublicher Geschwindigkeit auf ihn zu. Übergroß sah er die Pupillen und tauchte förmlich in sie hinein. Schemenhaft erkannte er bunte Formen auf sich zuschnellen. Grelle Lichter, die ihn blendeten. Dann - plötzlich - war alles SCHWARZ. Jedoch blieb es nicht lange dunkel. Das SCHWARZ veflüchtigte sich, zerfloß zu einer Form. Die eben noch konturlose, dunkle Fläche verwandelte sich in einen Mann. Darren erschrak. Der Mann hielt etwas in der Hand. Es war ein Revolver. Der Lauf zielte genau auf seinen Kopf. Er stand da wie gelähmt - konnte sich weder bewegen, noch etwas sagen. Und dann - blitze das Mündungsfeuer der Pistole auf."(via Winterzeit)

Weitere Folgen:

Dark Mysteries: Das verbotene Zimmer (02.11.2012)
Dark Mysteries: Narbenherz (23.11.2012)
Dark Mysteries: Die Flut (01.02.2013)
Dark Mysteries: Kutna Hora, Kreaturen des Zorns (01.02.2013)

Kommentare:

  1. Deine Nachricht:
    Ha! Das muss einfach ein Buch für mich sein. Ich stehe ja auch solche Bücher (Filme kann ich leider kaum mehr gucken, komisch :D). Muss noch ein Reziexemplar lesen, dann kann es los gehen! =D

    Meine Antwort^^
    Du magst Laymon, dann denke ich dass du mit >Bighead< auch ziemlich gut fahren wirst ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin echt gespannt. Nach 'Dämonenzirkus' ist es fällig ;>

      Löschen
  2. Die Hörspiele hören sich sehr gut an. Ich glaube das könnte auch was für mich sein! Danke für die tolle Rezension!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Musst du dir wirklich mal anhören! Sogar meinem Freund gefällt es ;-)

      Löschen